Neues Jahr

16:33

Ich habe in meinem letzten Post bereits über die Vergänglichkeit gesprochen & nun bin ich schon wieder davon fasziniert, wie schnell uns die Zeit davon läuft.

Heute ist der erste Tag eines neuen Jahres. Das Ende eines ereignisvollen Jahres gefüllt mit berauschenden Momenten, die mit Glück gefüllt waren und mich erhellt haben. Das Ende eines ereignisvollen Jahres gefüllt mit Erschütterungen, die mich stärker machten.

Das neue Jahr ist lediglich ein neues Datum und man müsste meinen, es geht ganz normal wie immer weiter. Jedoch kann man das neue Jahr auch als einen Neustart betrachten. Sich neue Ziele und Träume setzen. Sich vielleicht vorzunehmen mehr Sport zu treiben oder selbstbewusster zu werden.

Aber vielleicht sollten wir jeden Tag als Neustart betrachten. Uns jeden Morgen neue Ziele für den Tag setzen und jeden Augenblick ausnutzen und leben. Wir sind zu oft traurig und zweifeln an uns selbst, anstatt einfach den Moment zu genießen und uns zu feiern. Wieso können wir nur am Anfang eines neuen Jahres uns mit unseren Vorsätzen beschäftigen? Oder wieso denken wir uns schon im November: "Das Jahr war scheiße - ich freue mich auf das Nächste.", anstatt einfach schon im November anzufangen etwas zu ändern? Wir bestimmen unser Leben und es liegt in unserer Hand. Wir können jeden Tag dafür nutzen unsere Ziele zu erreichen, zu leben, zu genießen. Mir ist bewusst, dass es manchmal echt scheiße laufen kann und wir uns selbst in Frage stellen oder an uns zweifeln, aber findet ihr nicht, dass wir selbst etwas daran ändern können? Anstatt uns zu hassen, sollten wir uns lieben und akzeptieren. Anstatt alles negativ zu sehen, sollten wir einfach mal alles von einem anderen Licht betrachten und die Sonnenstrahlen zulassen. Anstatt uns schlecht zu reden und uns zu denken 'Das schaffe ich nicht', sollten wir uns mehr zutrauen. Anstatt Angst zu haben 'Nein' oder 'Ja' zu sagen, sollten wir verdammt nochmal einfach das machen, worauf wir Lust haben und mutig sein.

Ich wünsche euch allen ein wundervolles neues Jahr, indem ihr jeden Tag als Neustart betrachtet! Lasst euch nicht unterkriegen!


You Might Also Like

4 comments

  1. Ich sehe das ähnlich :)
    Ich glaube zu hoffen, dass ein neues Jahr fast automatisch besser & schöner wird, als alle Jahre davor ist ein Irrglaube. Man sollte das gesamte Jahr über, neue Ziele haben und alles dafür geben, um diese zu erreichen...Der Prozess und das Streben nach Zielen (das ganze Leben andauernd) sind die echte Erfüllung und nicht der glaube das im nächsten Jahr alles besser wird und man sich um
    180 ° wendet ;)
    Schöne Post- Idee!

    Liebst Kim,
    http://kimspreciousbeauties.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wie wahr, toller Post! :)

    Lg,
    Nena
    http://nenangyn.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Instagram